Dampfen mit eGo-T's von hs-dampfer.de

Das dampfen ist dem normalen Rauchen sehr ähnlich, unterscheidet sich vom „normalen“ Rauchen grundsätzlich dadurch, dass weder der Raucher noch sein Umfeld die Gifte und Schadstoffe einer „normalen“ Zigarette einatmen müssen.
Kondensat, Teer und weitere giftige und krebserregenden Stoffe entstehen, wenn Tabak und Papier verbrennen. Dieser Prozess entfällt beim dampfen komplett. Es entstehen weder unangenehmer Qualm, noch Geruch und somit gibt es auch kein Passivrauchen.
Wie bei der „normalen“ Zigarette inhaliert der Raucher durch „Ziehen“am Mundstück der Dampfe. Dabei wird durch eine spezielle elektronische Technik im Innern des Gerätes eine Verdampfung ausgelöst. Diese ist für den Raucher ähnlich wie bei einer „richtigen“ Zigarette, da der Dampf warm und aromatisiert ist.
Das Nikotin, welches für die meisten Raucher das Motiv zum Rauchen ist, lässt sich individuell dosieren und aromatisieren. Es wird in einem Depot im Mundstück gespeichert.
Das Nikotin kann individuell dosiert werden.

Die Dampfe ist - wie alle nikotinhaltigen Produkte - nicht für Personen unter 18 Jahren, Nichtraucher, Schwangere, stillende Mütter und Personen mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen (kardiovaskuläre Erkrankungen) geeignet!